Rotterdam

Höhepunkte der Architektonischen Stadt Rotterdam

Rotterdam ist heute die Architekturstadt der Niederlande. Rotterdam arbeitet ständig an ehrgeizigen neuen Architekturprojekten. Diese pulsierende Stadt ändert sich ständig und Sie können das auch überall sehen.

Die Markthalle, gestaltet von MRVDV Architects, ist die erste überdackte Markthalle in den Niederlanden! Die Kunsthalle wurde entworfen von Rem Koolhaas und die Van Nelle Fabrik ist ein  UNESCO Weltkulturerbe.
Zur Zeit ist das führende Gebäude der Maasturm mit 165 Metern, das höchste Gebäude der Niederlande. Ein Muss ist der Hauptbahnhof, ein hervorragendes Gebäude. Aber auch die Würfelhäuser, die ein Blickfang sind. Der alte historische Delfshaven mit der Bierbrauerei und der Geschichte der Pilgerväter. Das Museumsviertel mit Boijmans Van Beuningen, das besondere Architektonische Haus Sonneveld aus dem Jahr 1933, das ein schönes Beispiel ist für die neue Sachlichkeit. Die Laurenskirche aus dem 15. Jahrhundert ist eine Gotische Kirche und der Einzige mittelalterliche Überrest.
Die Höhepunkte von Rotterdam aus dem Bus zu bewundern, ist auch eine der Möglichkeiten.

Lassen Sie Isabelle eine Kombination zusammenstellen, mit Blick über die Stadt sowie eine spektakuläre Fahrt mit dem Wassertaxi im Hafen von Rotterdam.

      
  Dauer: ab 1 Stunde.

Tour durch den Hafen von Rotterdam.
Sie beginnen Ihre Tour durch den größten Hafen von Europa. Eine Einführung in die Geschichte des Hafens gibt es von Ihrer Reiseleiterin. Rotterdam ist der verkehrsreichste Hafen von Europa und einer der größten Seehäfen der Welt.

Gehen Sie mit Ihrem Rad an Bord eines Schiffes, das bereits auf Sie wartet. Genießen Sie die beeindruckende Aussicht während der etwa 30 minütigen Fahrt. Ihr enthusiastischer Reiseleiter wird die Geschichte über die Schätze und innovativen Firmen, die im Hafen ihren Sitz haben, erzählen. Hafentour inklusive Besuch einer Rotterdamer Kneipe.
Erkunden Sie den gigantischen Hafen von Rotterdam aus einer anderen Perspektive bei einer aufregenden Radtour. 

Dank der Mitgliedschaft von Isabelle beim 1851 gegründeten Königlichen Ruder -und Segelverein ‚De Maas‘, ist es möglich im Restaurant dieses privaten Clubs zu essen. Stellen Sie sich im Fin de Siècle in diesem Jugendstill-Gebäude aus dem Jahr 1901 vor, Dieses markante Gebäude im historischen Hafenwohneck ist normalerweise nur für Mitglieder und ihre Gäste zugänglich. Genießen Sie den weiten Blick auf die Maas, im Sommer ist die Außenterrasse geöffnet.

 

 

      
  Dauer: ab 2 Stunden.

Für eine Tour nach Ihren Wünschen können Sie Guided Tours by Isabelle kontaktieren.

 

    Chat openen