Delft

Delft und das Porzellan
Delft ist eine malerische, von Kanälen umgebene Stadt und ist vor allem für seine charakteristischen blau-weißen Delfter Blau-Porzellan bekannt. Besuchen Sie eine Fabrik, die für die blaue Delfter Keramik berühmt ist, the Royal Delft.

Neben seinem Namensgeber Delftware ist Delft auch der Geburtsort von Johannes Vermeer, ein Maler aus dem goldenen Zeitalter der Niederlanden. Er war vor allem für seine Arbeiten bekannt, die Frauen vertreten in den alltäglichen häuslichen Szenen, wie das geheimnisvolle Mädchen mit dem Perlenohrring. Johannes Vermeer ist in der Alten Kirche in Delft beerdigt.

Die westliche Stadt spielt auch eine wichtige Rolle in der Geschichte der Niederlanden. Delft war die Heimat des niederländischen Prinzen Wilhelm von Oranien. Dem Ort, wo die dramatischsten und folgenschwersten Ereignisse der niederländischen Geschichte stattfanden, ist der Prinsenhof. Einst war dies der Hof von Wilhelm von Oranien, dem Vater der niederländischen Nation. In diesem Museum lässt sich zudem herausfinden, welche Rolle die Delfter Bürger in der Geschichte der Niederlande spielten.
Als er 1584 ermordet wurde, stand die offizielle königliche Begräbnisstadt Breda unter spanischer Kontrolle. Aus diesem Grund wurde er in Delft beigesetzt in der Nieuwe Kerk– eine Tradition die bis heute für die Niederländische Königsfamilie gilt. Und die Nieuwe Kerk wird den Liebhabern von Kunst und Geschichte gefallen. Ein Spaziergang durch die bezaubernde Altstadt ist ein Genuß für alle.

Spazieren Sie mit ihrem Guide durch die Altstadt.

  Dauer: 2-3 Stunden.

Ausflüge in das Delfter Keramikmuseum inklusive Eintrittstickets.
 Zusätzliche Käseprobe.

Für eine Tour nach Ihren Wünschen können Sie Guided Tours by Isabelle kontaktieren.

 

    Chat openen